FORTBILDUNG

für Psychotherapeut*innen aller Fachrichtungen(+ in Ausbildung unter Supervision)

Sexualtherapie in der

gestalt­therapeutischen

Praxis

Start: HERBST 2022

Handlungsansatz

Im Rahmen dieser 3-teiligen Fortbildungsreihe wollen wir sexuellen Fragestellungen aus der Praxis mit gestalttherapeutischen Methoden und Techniken begegnen.

Als Basis dienen die Grundpfeiler der Gestalttherapie: das humanistische Menschenbild, das psychosomatische Verständnis, den Kontaktzyklus und die Kontaktstörungen.

Vor diesem Hintergrund werden im gestalttherapeutischen Prozess sexuelle Funktionsstörungen und andere Herausforderungen erfassbar, erfahrbar, explorierbar und besprechbar, sowie Kontaktstörungen auch integrierbar gemacht.

Zielsetzung

  • Wissens- und Kompetenzgewinn
  • Verbesserung des Gewahrseins und der Sicherheit um mit sexuellen Fragestellungen im professionellen Kontext zu arbeiten
  • Ressourcenorientierter Blickwinkel auf sexuelle Fragestellungen
  • Praxisbezug durch Übungen, Austausch, Fallbeispiele
  • Spaß und Leichtigkeit :)

Aufbau und Inhalte 

  • Modul 1: Einführung
  • Feld: aktuelle gesellschaftliche Bezüge; Mythen, Normen, Sprache
  • Sexualtherapeutische Selbsterfahrung, sexuelle Biographie
  • Schamintrojekte,  Self-support, Trauma und Sexualität
  • Modul 2: Sexualtherapie 
  • gestalt­therapeut­ischer Zugang, Verständ­nis­hinter­grund
  • Diagnostik und Behandlungsansätze für sexuelle Funktionsstörungen
  • Gestalttheoretischer Handlungsansatz Teil A
  • Modul 3: Sexualtherapie 
  • Gestalttherapeutischer Handlungsansatz Teil B
  • queere Lebenswelten: sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentitäten und Trans*identitäten
  • sexuelle Präferenzen
  • sexualtherapeutische Interventionen
  • Paardynamische Dimension sexueller Problem
  • Integration des Erlernten

Fortbildungsleiterinnen

Birgit M.Volonte

Mag.a Birgit M.Volonte
Psychotherapeutin IGT, Lehrtherapeutin und Lehrsupervisorin IGWien, Sexualtherapeutin (AVM), Mitbegründerin des Österreichischen Netzwerks für Sexualtherapie (ÖNST)

www.freiraeumegestalten.at

Maga (FH) Magdalena Ségur-Cabanac

Maga(FH) Magdalena Ségur-Cabanac, MSc

Psychotherapeutin (IGT), Paar-und Sexualtherapeutin (Psychodrama)

www.praxis-psychotherapie.wien

Struktur

3 Seminare à 3 Tage (je 24 AE); jeweils Fr. – So.

FR 16.30 – 20.30

SA 9.30 – 19.00

SO 9.30 – 18.00

Gruppensupervision 2 Termine zusätzlich
(je 5 AE); voraussichtlich Samstagvormittag (online möglich)

Gesamt: 82AE

Zertifikat nach Abschluss

Kosten

Je Seminar € 375,- = € 1.125,- für 3 Seminare

Gruppensupervision 2 Termine € 300,-

Gesamtkosten: € 1.425,-

Termine

Seminar 1: 18.11.–20.11.2022

Seminar 2: 9.12. – 11.12.2022

Seminar 3: 24.2. – 26.2.2023

Veranstaltungsort

Raum Wien

Gruppensupervision:

Die Termine werden zu Beginn der Fortbildung mit den Teilnehmer*innen persönlich vereinbart.

Anmeldung

Anmeldung beim Institut für Gestalttherapie Wien ( IG WIEN)

Folder-Fortbildung-Sexualtherapie-2022

Sexual_Anmeldeformular

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung!